Dr.Heike Kanter

                   Gemeinsam mit mir sehen Sie mehr                 

SOZIOLOGIN UND BILDWISSENSCHAFTLERIN


 

                                                                                                                                  

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                                 Frankfurt/Main, Foto: Jannis Andrija Schnitzer, CC BY-SA 2.0.                                                                              

                                      Bildwissen                                 

Vermittlung

aktuell:
"Multiple Kanäle, hybride Kontexte und die Lenkung von Aufmerksamkeiten: Pressefotografien in digitalen publizistischen Zusammenhängen " - Vortrag Fachgruppentagung Visuelle Kommunikation, 29.11-1.12.2018, Wien


"Kinder zeichnen nach ihrer Flucht. Eine Einladung zum Perspektivenwechsel", gemeinsam mit Claudia Dreke im Rahmen der Projektwoche "Denken ohne Geländer",  25.01.-1.02.2019, Stendal

zuletzt:

"Wenn Kindheitsbilder ins Wanken geraten – wie die Fotografie des toten Aylan Kurdis nicht nur die „Flüchtlingskrise“ sichtbar macht" - Vortrag Sektionstagung Soziologie der Kindheit, 11.-13.Oktober, Stendal

"Zwischen den Bildern? Zur Rolle von Ikonizität in der visuellen Soziologie" - Vortrag
39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 24.-28.September 2018, Götttingen

  • Schaut her: 50 Jahre Unerhörtes, Ausstellungseröffnung zum 50jährigen Jubiläum des iz3w, informationszentrum 3.Welt, Rede, Freiburg 
  • Sehen Sie selbst! Rückblende - Deutscher Preis für politische Fotografie, Rede, Berlin
  •   Iconic Power – Anders sehen lernen, Vortrag, Bildungsforum Potsdam
  • Unser Bild von Flucht, Podiumsdiskussion Fotogalerie Friedrichshain, Berlin
  • Zur Theorie des Bildaktes und seine Bedeutung für die Fotografie, Vortrag, Photocentrum Kreuzberg, Berlin
  •  Macht durch Bilder. Auswahlprozesse von Pressefotografien“, Vortrag, Neue Schule für Fotografie, Berlin
  •  HU/FU Berlin
  • University of Brighton
  • Technische Universität Chemnitz
  • Universität Göttingen
  • University of Helsinki
  • Universität Hildesheim
  • Universität Koblenz-Landau
  • Universität Osnabrück
  • Universität Potsdam
  • Universität Rostock
  • Universität Trier
  • Universität Wien
  • Sigmund Freud PrivatUniversität Wien
     


Bildberatung

Produktanalyse


Gemeinsam mit mir sehen Sie mehr:

Feedback-Analyse zu: Web- und Social Media-Auftritten, Werbeanzeigen, Fotografien, Markenlogos, ...

bisher:

  •   compass orange - Entwicklungsagentur für zeitgemäße Personal- und Organisationsentwicklung
  • atmosfair gGmbH

Organisationsberatung

Wie zeigen Sie Ihr gesellschaftliches oder unternehmerisches Handeln in Bildern?

 

Ich gebe Ihnen fundierte Einblicke in Ihre bisherige Bild-Arbeit und wir evaluieren gemeinsam zukünftige Visualisierungs-Strategien

Das eigene Bild

Sie möchten:

a) sich in Szene setzen? 

b) Ihr öffentliches Image überdenken?

c) zukünftig anders gesehen werden? 

 

 

 

 

 

 

¡ Gemeinsam mit mir sehen Sie mehr ! 

FÜR ALLE LEISTUNGEN:  PREIS AUF ANFRAGE

Workshops Qualitative Sozialforschung

bisher:

Visualität und qualitative Bildforschung Berliner Methodentreffen 2018

 

Graduiertenschulen der

Workshops zu Bildkompetenz

aktuell:

 

bisher:

Bildkompetenz erwerben und vermitteln:

Hochschul-Lehrtätigkeit

bisher:

  • FU Berlin
  • Technische Universität Chemnitz
  • Stiftung Universität Hildesheim
  • Universität Jena
  • Universität Kassel
  • Universität Osnabrück

Vita

Selbstdarstellung und Dargestellt-Werden, alle Portraits von Ann-Christine Jansson

  • Wissenschaftliche Stationen:

    seit 12/16 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Hochschule Magdeburg-Stendal

    07/15 - 02/16 Projektmitarbeit Methodenzentrum Universität Lüneburg

    10/15: Disputation Dissertation: summa cum laude

    2012 - 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Freie Universität Berlin


  • Fotoredaktion 

    2008 - 2011: taz.die tageszeitung

    2007 - 2008: Berliner Zeitung

     

     

  • MagisterStudium Soziologie,  Kunstgeschichte  

    1999 - 2006 Universität Potsdam 

    Humboldt-Universität zu Berlin

    Universidad de Sevilla/Spanien

    Universität Freiburg i.Br.

     

     

      

Publikationen (Auswahl)

AKTUELL: Plädoyer für mehr Bildforschung: "soziologische Kurzsichtigkeit? Was Bilder zum Erforschen von Gesellschaft beitragen können"

Kontakt: Heikekanter(AT)posteo.de

Dr. Heike Kanter

Impressum


Angaben gemäß § 5 TMG:
Dr. Heike Kanter
Germaniapromenade 32
12347 Berlin

Kontakt:
E-Mail: heikekanter(at)posteo.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Dr. Heike Kanter
Germaniapromenade 32
12347 Berlin
Haftungsausschluss (Disclaimer)
Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte
auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8
bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet,
übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder
nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit
hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von
Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.
Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der
Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von
entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend
entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden
Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten
Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten
verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der
Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte
waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete
Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden
von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen
Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung,
Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der
Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des
jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite
sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden,
werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte
Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine
Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen
entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden
wir derartige Inhalte umgehend entfernen. 

>